Auffrischung internationaler Kontakte

Dieser Artikel wurde im Treffpunkt Süd 4/97 veröffentlicht:

Von Anja-Katharina Niehus

Nach dem Besuch des Jugendchores "gropies berlin", der Mitglied der Musikschule Neukölln ist, Anfang Mai in Hasselt/Belgien bei dem Mädchenchor "Virga Jesse", erfolgte nun der langersehnte Gegenbesuch.

Vom 29. - 31. August war der Mädchenchor unter der Leitung von Leo Schepers in Berlin und dort am Freitag abend mit den "gropies berlin" bei einem gemeinsamen Konzert im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt zu sehen. Die freie Zeit, die zur Verfügung stand, wurde von den belgischen Mädchen und den "gropies berlin" genutzt, um den Kontakt wieder aufzufrischen. Man unternahm gemeinsame Aktivitäten, schlenderte über den Ku’damm, schaute sich das Ägyptische Museum an und was natürlich auch nicht fehlen durfte, war das Shopping.
Das zweite Konzert wurde am Sonnabend im Französischen Dom gegeben. Jedoch begann das Konzert nicht wie geplant, sondern mit einem Überraschungschor aus Litauen. Der Mädchenchor „Liepaites" aus Litauen, der ebenfalls Kontakt mit den „gropies" hat, war auf der Durchreise und entschloß sich ganz spontan am Konzert mitzuwirken.

Alle drei Chöre ("Virga Jesse" aus Hasselt, "Liepaites" aus Litauen und die "gropies berlin") verbindet eine lange Freundschaft. Immer wieder erfolgen gegenseitige Besuche, um den intensiven Kontakt nicht abbrechen zu lassen. So war dieses Konzert für alle Beteiligten ein ganz Besonderes. Von ihrem Besuch verabschiedeten sich die "gropies berlin" mit einem weinenden und einem lachenden Auge, im Blick auf ein vielleicht baldiges Wiedersehen.

Das nächste Konzert der "gropies berlin" (Kleines Vokal-Ensemble) findet am 13. September 1997 um 18.00 Uhr im Schloß Britz statt, wo sie sich an einem Benefizkonzert zugunsten von Hochwasseropfern beteiligen. Die Einnahmen werden einem Kindergarten in Usti nad Orlici, der Partnerstadt Neuköllns, gestiftet. Die "Gropiuslerchen", der Kinderchor der Musikschule, werden den Erlös persönlich auf ihrer Chorreise vom 24. bis 28. September 1997 übergeben.